Brillentrend und Brillenpflicht

Seit einiger Zeit ist es angesagt, eine große sogenannte Nerd-Brille zu tragen. Die meisten Träger dieser Brillen brauchen jedoch gar keine. Die meisten dieser Brillen sind mit Fensterglas gefüllt und sind ein reines Modeaccessoire.
Symbolbild: Aline Trede mit einer sogenannten Nerdbrille (Foto: Schlagwort AG)

Symbolbild: Aline Trede mit einer sogenannten Nerdbrille (Foto: Schlagwort AG)

Bei der Wahl dieser Accessoires sollte man jedoch nicht einfach die nächst beste Brille kaufen. Am wichtigsten ist die Kopfform. Hat man zum Beispiel einen runden Kopf ist es nicht ratsam eine Brille mit kreisrunden Gläsern zu kaufen. Das Gesicht wirkt dadurch noch runder und man sieht aus, als hätte man einen Ballon als Kopf.

Sehen Sie vor dem Kauf einer Brille also unbedingt noch einmal in den Spiegel und stellen Sie fest, welche Kopfform Sie haben. Ein Modeaccessoire sollte ja den Stil verbessern und ihn nicht ruinieren. Im Notfall sollten Sie einfach darauf verzichten.
Doch was machen die Leute, die wirklich eine Brille  brauchen? Diese müssen sich auf alle Fälle mit Ihrer Kopfform beschäftigen. Dabei gibt es Leute die gerne eine Brille tragen, solche die sich mit der Zeit damit angefreundet haben und solche die eine tragen müssten, es aber so oft wie möglich aus Bequemlichkeit oder Eitelkeit vermeiden. Jeder weiß wohl selbst am besten, zu welcher Kategorie er zählt.
Doch eine Brille einfach nicht zu tragen, obwohl man sie dringend braucht ist keine gute Lösung. Die Augen werden nicht besser und im Straßenverkehr kann es sogar zu fatalen Folgen kommen, wenn man ein Auto oder eine andere Gefahrenquelle aufgrund seiner eingeschrängten Sehfähigkeit nicht erkennt.
Für die letzte genannte Gruppe gibt es jedoch mittlerweile eine sehr gute Ausweichmöglichkeit ohne das schlechte Sehen in kauf nehmen zu müssen. Für Brillen Muffler sind Kontaktlinsen die Alternative.
Ermitteln Sie doch einfach mal Ihre Kopfform und probieren Sie verschiedene Brillenmodelle. Und wenn Sie gar nicht mit einer Brille leben können, dann steigen Sie ganz einfach auf Kontaktlinsen um.

One Response to Brillentrend und Brillenpflicht

  1. Also ich bin pro Brille, vor allem als Accessoire gefällt mir die Brille sehr gut. Bei der Menge an verschiedenen Arten und Modellen von Brillen die man so im Netz findet, ist sicher auch für jeden “Brillen-Muffler” etwas dabei.
    🙂