Modetipp zu Hemd mit Haifischkragen

Ein weitläufiger Modetipp zum Tragen eines Hemdes mit Haifischkragen ist, daß man ihn gar nicht tragen sollte. Und zwar, wenn man einen runden Kopf hat.

Der Haifischkragen würde die Person dann gedrungener wirken lassen.

Es ist natürlich wie bei Vielem auch hier Geschmackssache, ob das wirklich so ist. Genauso, wie man weiß, daß vertikale Streifen schlank machen, gibt es dennoch Menschen, die tragen auch gerne horizontale Streifen, obwohl sie nicht die schlankesten Menschen sind.

Man sollte tragen, was einem gefällt, genauso, wie man ja auch ißt, was einem gefällt.

Ich zum Beispiel eß die St. Galler Bratwurst immer mit Senf und ernte jedesmal ein Naserümpfen und eine Belehrung auch noch oft seitens der Einheimischen. Das macht man nicht, eine St. Galler Kalbsbratwurst ißt man ohne Senf.

Ja und? Wenn sie mir mit Senf besser schmeckt? Ich finde daher, man sollte darauf achten, was einem schmeckt oder bei Mode, was einem gefällt und nicht, was macht “nicht macht” oder nicht machen darf.

Remo Maßat

Comments

Comments are closed.