Rauchende Models

Warum rauchen soviele Models?

Mode-Prominente scheinen besonders viel Freude an Zigaretten zu haben, wie Prominente aus der Schauspielerei ebenfalls.

Obwohl Rauchen ja eigentlich gar nicht zum Modeln passen sollte, weil es für „ungesund“ usw. steht, rauchen zahlreiche Models.

Es ist wohl irgendwie auch ein Zeichen von Luxus, sich eine Zigarette zu gönnen.

Schon Maryln Monroe ließ sich oft mit Zigarette ablichten.

Bildquelle: Google-Bildersuche

Bildquelle: Google-Bildersuche

Es fragt sich, wie es zusammenpaßt, daß soviele Models gerne rauchen, denn angeblich soll ja Rauchen soooo ungesund für die Haut sein, Falten geben usw. usf.

Die ganzen gesundheitlichen Horrormeldungen halt.

Offenbar scheinen sie nicht so sehr zu stimmen, wie Ärzte gebetsmühlenartig betonen und Gesundheitspuristen runterbeten, die etwas darauf hinweisen, daß die Haut ja schlechter durchblutet wird und so weiter und so fort…

Auch das Model und die Journalistin Anabel Schunke  präsentiert sich auf ihrem Facebook-Profil mehrfach mit Zigarette:

Bildquelle: Bildschirmfotoausriß öffentliches Facebook-Profil Anabel Schunke

Bildquelle: Bildschirmfotoausriß öffentliches Facebook-Profil Anabel Schunke

Von anderen Models wie Kate Mross gar nicht zu sprechen.

Mit Modekampagnen für Calvin Klein, Chanel und Gucci wurde sie bekannt und war in den 1990er-Jahren zudem eines der bestbezahlten Models der Welt.

Vom lebensfreudigen Model aus England gibt es massenhaft Fotos, auf denen sie raucht.

 

Bildquelle: Google-Bildersuche

Auch das deutsche Model Anna Ewers raucht offenbar gerne, wie die Google-Bildersuche zeigt.

Auch Anna Ewers (Bildersuche Google) mit Zigarette

So oder so scheint es jedenfalls keine schlechte Idee zu sein, Modewerbung mit Zigaretten oder Feuerzeugen zu machen.

Zigaretten gelten zwar als verpönt aber scheinen zum Modebusineß einfach dazuzugehören genauso wie zur Schauspielerei.

Passen offenbar zusammen: Feuerzeug / Zigarette und die Modewelt (Bildschirmfotoausriß: www.feuerzeuge-bedrucken24.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.